Event Details

Das Reizdarmsyndrom: ein multimodaler Therapieansatz

Das Reizdarmsyndrom ist eine chronische gastrointestinale Funktionsstörung charakterisiert durch Schmerzen und Veränderung der Stuhlgewohnheiten ( über 3 Monate anhaltende Bauchbeschwerden), welche die Lebensqualität erheblich einschränken können. Eine multifaktorielle Genese des Reizdarmsyndroms wird vermutet.

Auch das Leaky gut Syndrom scheint eine wichtige Rolle zu spielen.

Es gibt unterschiedliche Reizdarmsubtypen ( Obstipation, Diarrhoe, Schmerz und Blähtyp).

Dem Reizdarmsyndrom kann eine gastrointestinale Infektion vorausgehen, es handelt sich beim Reizdarmsyndrom immer um eine Ausschlussdiagnose nach entsprechender gastroenterologischer Abklärung.

In der Mikrobiomuntersuchung des Stuhles beobachtet man oft eine Abnahme der Bacteroides und eine Zunahme der Firmicutes und eine veränderte Diversität.

Eine Rolle scheint wohl auch die Darm  - Hirn Achse und ein verändertes Schmerzempfinden zu spielen.

Es gibt keine kausale Therapie. Wichtig ist eine gute ärztliche Führung mit dementsprechender Aufklärung und ein multimodaler Therapieansatz. Ziel ist es individuell am Mikrobiom anzusetzen, aber auch Verhaltenstherapien wie Bauchhypnose, Entspannungsverfahren und entsprechende Eliminationsdiäten können hilfreich sein.

Bei einer Antibiotikatherapie sollte man rechtzeitig dran denken, parallel dazu die Darmflora wieder aufzubauen.

Beim Reizdarmsyndrom kann man mit dem geeigneten Synbiotikum die Diversität wieder herstellen, die Symptome verbessern und die Barrierefunktion wieder herstellen. Die kurzkettigen Fettsäuren spielen eine wichtige Bedeutung für die Darm Hirn Achse.

 

Referentin: Dr. med. univ. Theresa Thurner

Veranstaltungsort

Online LIVESTREAM

Diese Veranstaltung wird als online LIVESTREAM abgehalten:
Den Streaming-Link erhalten Sie kurz vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

Die Veranstaltung ist beendet.

Kosten

kostenlose Teilnahme

Mehr Informationen

Stehen auch Sie Ihren Patienten und Kunden täglich von morgens bis abends helfend und beratend zur Seite? Dann wissen Sie bestimmt, wie schwierig es ist, im vollen Terminkalender Zeit zu finden, um sich über aktuelle Fach-Themen zu informieren. – Wir schaffen Abhilfe!
Jeden Montagabend bieten wir Webinare für Fachpersonal zu verschiedensten Themen rund um das Mikrobiom und die Darmgesundheit an. Mit nur wenigen Klicks sind Sie online dabei und starten gut informiert in die Woche.

Kommende Veranstaltungen in dieser Reihe

  • 27.05.2024

    Online-Fortbildungen

    Mikrobiom und Metabolom – neue Therapieansätze für die Praxis

    online
  • 03.06.2024

    Online-Fortbildungen

    Bakterielle Vaginosen, Harnwegsinfekte und Co

    online
  • 10.06.2024

    Online-Fortbildungen

    Optimize Your Performance: Darmgesundheit & sportliche Leistungsfähigkeit

    online
  • 17.06.2024

    Online-Fortbildungen

    Wie Darmbakterien die psychische Befindlichkeit mitbestimmen

    online
  • 24.06.2024

    Online-Fortbildungen

    Mit einer gesunden Darmflora erfolgreich gegen Verdauungsbeschwerden

    online
  • 01.07.2024

    Online-Fortbildungen

    Dauerhafte Vaginalinfekte – was tun?

    online
  • 08.07.2024

    Online-Fortbildungen

    Gelenke von innen heraus stärken – Probiotika als mögliche Therapieergänzung bei Arthrose

    online
  • 15.07.2024

    Online-Fortbildungen

    Immunsystem im Fokus – wie Probiotika die Erholung von Patienten mit Long Covid-Symptomen unterstützen

    online
  • 22.07.2024

    Online-Fortbildungen

    Darmschleimhaut & Mundschleimhaut – eine perfekte Symbiose

    online
  • 29.07.2024

    Online-Fortbildungen

    Probiotika und Menopause – eine vielversprechende Behandlungsoption für Frauen im Übergang

    online

Kontakt

Mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name*
Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.