Home / Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen.

Diese Information beschreibt, wie die Österreichische Gesellschaft für probiotische Medizin (OePROM) („wir“) die von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten und persönlichen Interessen („Daten“) verarbeitet.

 

1. Verarbeitungen Ihrer Daten

All jene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie einen Vertrag mit uns abschließen (z.B. Buchung einer Veranstaltung) oder eine Anfrage an uns richten (z.B. Frage zu einer Veranstaltung) werden von uns – sofern nicht eine Einwilligung für eine weitergehende Datenverarbeitung vorliegt – ausschließlich für jene Zwecke verwendet, die für die Vertragserfüllung oder Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich sind (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)).

Nur dann, wenn Sie Ihre Einwilligung gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO dazu erteilen, verwenden wir Ihre Daten, die Sie uns bei dieser Einwilligung zur Verfügung stellen, auch für andere Zwecke, wie etwa die Zusendung von wissenschaftlichen Informationen in Newslettern etc. Der genaue Verwendungszweck ergibt sich dabei aus der jeweiligen Einwilligungserklärung. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf freiwilliger Basis und Sie können diese Einwilligung ohne für Sie nachteilige Folgen verweigern.

Ein Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, wobei wir darauf hinweisen, dass auch nach diesem Widerruf all jene Datenverarbeitungen weiterhin von uns vorgenommen werden dürfen, die für die Erfüllung von Verträgen oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich sind. Bis zum Einlangen Ihres Widerrufs dürfen Ihre Daten von uns rechtmäßig verarbeitet werden.

Bei Widerruf gegen Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten entsteht Ihnen kein Nachteil und Ihnen werden von uns keinerlei werbliche Informationen mehr übermittelt.

 

2. Übermittlung Ihrer Daten an Empfänger

Ihre Daten werden mit Ihrer Einwilligung an uns übermittelt Darüber hinaus lagern wir einzelne Datenverarbeitungen an externe Dienstleister aus. Diesen sogenannten Auftragsverarbeitern werden Ihre Daten nur in dem Maße zugänglich gemacht, wie sie für deren Dienstleistung notwendig sind. Auftragsverarbeiter unterliegen ebenfalls den strengen Vorschriften des Datenschutzrechts und sind an jene Verarbeitungszwecke gebunden, die wir ihnen vertraglich vorgeben, sie dürfen Ihre Daten also nicht zu anderen Zwecken verwenden.

Wir machen Ihre Daten folgenden Auftragsverarbeitern zugänglich:

  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister (z.B. Speicherplatz)
  • Logistikdienstleister (z.B. Paketdienste)
  • Kommunikations-Dienstleister (z.B. Faxversand, Briefversand)
  • Kreditinstitute zum Zweck der Zahlung
  • Steuerberater
  • Rechtsvertreter bzw. Gerichte im Anlassfall

Darüber hinaus werden Ihre Daten zur Organisation von Veranstaltungen und zur Verwendung für die Information über Veranstaltungen an die Institut AllergoSan pharmazeutische Produkte Forschungs- und Vertriebs GmbH sowie die Institut AllergoSan Deutschland (privat) GmbH übermittelt.

Manche dieser Empfänger befinden sich außerhalb der Europäischen Union (EU) oder verarbeiten dort Ihre Daten. Wir übermitteln Ihre Daten nur in Länder, für die die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes, mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau verfügen („Privacy Shield“).

Ihre Daten werden nicht an Dritte zu deren kommerzieller Verwendung weitergegeben, außer Sie stimmen dieser Weitergabe ausdrücklich und in einer gesonderten Erklärung zu.

 

3. Speicherdauer

Ihre Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die oben genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre Daten jedenfalls solange wie gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

 

4. Datenverarbeitungen bei der Nutzung unserer Website

Speicherung von Zugriffsdaten in Server-Logfiles

Sie können unsere Websites besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir speichern lediglich Zugriffsdaten in sogenannten Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Diese Daten werden ausschließlich zur Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite und zur Verbesserung unseres Angebots ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person.  Es werden durch diese Websites keinerlei persönliche Daten ohne Ihr aktives Zutun verarbeitet. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (z.B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis und erfordert das aktive Ausfüllen und Absenden eines Formulars. Diese Daten dienen nur der direkten, durch Sie ausdrücklich gewünschten Zusendung von Informationen durch uns (der genaue Verwendungszweck ergibt sich aus der jeweiligen Einwilligungserklärung).

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Kontakt-Formular auf der Website oder per E-Mail Verbindung mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und ohne Ihre explizite Einwilligung nicht weiter verarbeitet.

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich und Ihren Interessen entsprechend zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder f (berechtigtes Interesse) der DSGVO. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch ihre Benutzer ermöglicht. Ihre IP-Adresse wird erfasst, aber umgehend (durch Löschung der letzten 8 Bit) pseudonymisiert. Dadurch ist nur mehr eine grobe Lokalisierung möglich. Die dadurch erzeugten Informationen werden auf den Server des Anbieters übertragen und dort gespeichert. Google benutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um u.a. Ihre Nutzung unserer Websites auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Die Nutzerdaten bei Google werden für die Dauer von 50 Monaten aufbewahrt. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und  installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/.

Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unsere Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug der Newsletter einverstanden sind. Zudem erheben und verarbeiten wir außerdem freiwillig gemachte Angaben zu persönlichen Daten und Interessengebieten, um Sie zielgerichtet mit Informationen zu versorgen. Das Abo der Newsletter können Sie jederzeit stornieren.

 

5. Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren Daten

Nach geltendem Datenschutzrecht sind Sie unter anderem berechtigt (unter den Voraussetzungen des anwendbaren Rechts),

  • Auskunft darüber zu verlangen, ob und welche Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten,
  • die Berichtigung oder Ergänzung Ihrer Daten, die falsch bzw. unvollständig sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen,
  • die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, sofern kein gesetzlich anerkannter Grund gegen eine Löschung spricht (gesetzliche Aufbewahrungsfristen),
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten unter folgenden Voraussetzungen einzuschränken:
    • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten,
    • Sie verlangen anstelle einer Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten deren Einschränkung der Nutzung,
    • Sie benötigen verarbeitete Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen,
    • bei Ausübung des Widerspruchsrechts, für die Dauer der Klärung, ob berechtigte Gründe eine weitere Datenverarbeitung erfordern,
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen (die Rechtmäßigkeit von Datenverarbeitungen, die wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, wird dadurch nicht berührt),
  • Datenübertragung zu verlangen,
  • die Identität von Dritten, an die Ihre Daten übermitteln werden, zu kennen, und
  • bei der zuständigen Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben.

 

6. Unsere Kontaktdaten

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer Daten Fragen haben oder Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen wollen, wenden Sie sich bitte an uns:

Österreichische Gesellschaft für probiotische Medizin

Gmeinstraße 13

8055 Graz

 

E-Mail: datenschutz@oeprom.org

Im Fall von Auskunftsbegehren ersuchen wir Sie, zum Zweck Ihrer Identifizierung eine Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises mitzuschicken.

Top